Wie erkennt man, ob eine Katze kastriert ist?

Wer eine Katze bei sich aufnimmt, stellt sich sicherlich die Frage, ob diese bereits kastriert wurde oder noch fortpflanzungsfähig ist. Doch wie erkennt man, ob eine Katze kastriert ist oder nicht?

Anzeichen für eine Kastration bei Katzen

Bei einem Kater lässt sich diese Frage recht einfach beantworten. Wenn ihm die Hoden fehlen, wird er keinen Nachwuchs mehr zeugen. Bei Katzendamen hingegen ist es viel schwieriger. Wer Glück hat, kann manchmal am Bauch eine Narbe erkennen, die auf eine Kastration schließen lässt. Meist kann man jedoch leider nichts erkennen, sofern nicht gerade frisch kastriert wurde und noch Wunde oder Naht zu sehen sind.

Sitzende Hauskatze
Woran erkennt man, ob eine Katze kastriert ist? (Bild: Pixabay)

Kleiner Hängebauch durch Hormonveränderungen

Immerhin ein kleines Anzeichen gibt es in manchen Fällen: Manchmal neigen die weiblichen Stubentiger dazu, nach der Kastration einen kleinen Hängebauch durch die Hormonveränderungen zu entwickeln. Auf dieses Indiz verlassen sollte sich der Katzenbesitzer jedoch sicherlich nicht.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.