Welche ist die teuerste Katze der Welt?

Der Großteil der teuersten Katzen der Welt ähnelt beim Fellmuster einem Gepard. Welche Rekordsummen werden von Katzenliebhabern bezahlt und was sind die teuersten Katzenrassen der Welt?

Hierzu gehören vor allem Ashera GD, Savannah-Katze, Safari-Katze, Bengal-Katze und Sphinx-Katze. Auch für Maine Coone Katzen, Bombay-Katzen und Ragdoll-Katzen muss der künftige Besitzer tief in den Geldbeutel greifen.

Für die asiatische Leopardkatze Ashera GD  werden bis zu 50.000 € verlangt, für eine Savannah-Katze, einem afrikanischen Serval, bis zu 30.000 €.

Der Titel der “teuersten Katze der Welt” gebührt einer asiatischen Leopardenkatze, für die der Züchter Esmond Gay stolze 100.000 englische Pfund verlangt und erhalten hat.

Savannah Katze
Für eine Savannah Katze werden bis zu 30.000 Euro bezahlt. (Bild: Pixabay)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.