Nachhaltige Katzenprodukte ohne Plastik

Wer in den gängigen Katzenshops nach Spielzeug oder anderen Utensilien stöbert, stößt leider meist auf billigen und umweltfeindlichen Plastikschrott. Einen ganz anderen Weg geht das junge Start-up “Pfotenolymp” aus Bamberg, das ausschließlich hochwertige, durchdachte und Plastik-freie Produkte für Stubentiger entwickelt, produziert und im eigenen Shop anbietet.

Wir finden, gute Ideen soll man unterstützen. Daher möchten wir euch auf den “Pfotenolymp” aufmerksam machen. Die Produkte werden von den Inhabern selbst designed und danach gezielt angefertigt. Das erklärte Ziel ist es,  dem ganzen Plastikkram, den es für Katzen gibt, Paroli zu bieten.

Daher werden die Produkte aus Bambus, Keramik, Pappe, Holz oder anderen umweltfreundlichen Stoffen hergestellt. Auch bei der Verpackung versucht die kleine Firma, Plastikmüll zu vermeiden und stattdessen recyclebare Pappkartons einzusetzen. Alle Artikel werden laut Inhaber Jan-Philipp Schubert vor der Serienfertigung von dessen beiden Katzen Lotti und Rosi auf Herz und Nieren geprüft. Nur wenn die beiden Stubentiger-Tester selbst von dem Produkt begeistert sind, kommt es auch in den Shop.

Derzeit ist die Produktpalette noch klein, soll aber ausgebaut werden. Wer einen Blick auf die nachhaltigen Katzenartikel werfen möchte, findet diese bei Pfotenolymp.de.

Stoppt die Müllflut
Pfotenolymp.de: Nachhaltige Katzenprodukte ohne Plastik (Bild: Pixabay)

Anmerkung: Diesen Beitrag haben wir geschrieben, weil wir das Ziel der Plastikmüll-Eindämmung für sehr wichtig halten. Es handelt sich nicht um bezahlte Werbung und es gibt auch keine Affiliate-Links o.ä.

 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.